Presse

 

 

"werkstart - Vorbereitung auf das Arbeitsleben"

Im werkstart, dem Arbeitsqualifizierungsbetrieb der start pro mente gem. Ges.m.b.H., werden Jugendliche und Erwachsene mit Lernschwierigkeiten oder psychischen Auffälligkeiten auf das Arbeitsleben vorbereitet. Ein Jahr lang sind die TeilnehmerInnen für 24 Wochenstunden angestellt und verdienen häufig ihren ersten Gehalt. In der Werkstätte stellen sie kreative Buchbinde- und Filzprodukte her. Bei unseren externen BetriebspartnerInnen sammeln sie Arbeitserfahrungen am ersten Arbeitsmarkt, und zwar in den Bereichen Küche, Gärtnerei, Möbelbau und Verpackung. Wichtige Eckpunkte der Vorbereitung auf die Arbeit nachher sind die Entwicklung von und die Arbeit an Lernzielen, wie z.B. Verbesserung von Selbständigkeit, Ausdauer oder Pünktlichkeit. Außerdem absolvieren die TeilnehmerInnen während der Zeit im werkstart Praktika in Betrieben, um sich ein Bild von verschiedenen Berufsfeldern und deren Anforderungen machen zu können. Beratungen und Gruppenschulungen, wie z.B. Bewerbungstraining runden das Angebot ab.