Aktuelles

 

 

BEWERBUNG FÜR DIE ARBEITSQUALIFIZIERUNG
Im August/September
werden mehrere Plätze für TeilnehmerInnen frei. Wenn du Interesse hast bei uns mitzumachen, kannst du dich jederzeit bewerben. Ruf bei uns an ( 0699 / 159 189 60 ) oder schick uns deine Bewerbung, dann finden Gespräche und ein Schnuppervormittag statt. Wenn du dann teilnehmen möchtest und wir finden, dass werkstart ein passendes Angebot für dich ist, kannst du anfangen.

 

KALENDER 2017

ACHTUNG: Es sind nur mehr wenige Exemplare der Kalender für 2017 lagernd. Entweder kommst du zu unseren Öffnungszeiten vorbei oder wendest dich an Martina Barbour 0699 / 159 189 57.

 


AUFTRÄGE GESUCHT
In unserer Werkstätte fertigen wir gerne Ihre Aufträge aus Filz, Leder, Papier, Planen oder Kaffeeverpackungen. Wir stellen diverse Buchbinde-, Näh- und Filzprodukten in Kleinserien her, wie z.B. Taschen aus verschiedenen Materialien, Notizbücher in verschiedenen Größen und unterschiedlichem Design, Filztiere, Sitzauflagen aus Filz. Weitere Infos und Bilder finden Sie unter "Produktion". Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Martina Barbour unter der Nummer 0699 / 159 189 57-

 

Abgeschlossenes PROJEKT:

Von Oktober 2014 - März 2015 hatten wir eine Kooperation mit einer Uni Mensa. Im Rahmen des Moduls 2 arbeiteten unsere TeilnehmerInnen dort mit: Sie waren verantwortlich für die Salat- und Gemüsezubereitung und halfen bei der Essensausgabe und der Endreinigung.

 

 

jugend.lebenswelten@arbeit

4 Kurzfilme und ein Gespräch mit Dr. Roland Winter, anläßlich 10 Jahre werkstart.
Donnerstag, 10. Nov. 2011 um 18:00 Uhr im Leokino

ABHAUN!
Ostdeutsche Provinz: Stagnation, Arbeitslosigkeit, Landflucht. Nico hat einen Job im Westen gefunden. Er wartet auf den Bus.
D 2004; Regie: Christoph Wermke; Buch: Ulrike Zinke & Christoph Wermke; Kamera: András Petrik; Mitwirkende: Raúl Semmler, Anna-Maria Mühe; (35mm; 1:1,37; Schwarzweiß; Dolby SR; 10min).

KOKON
Ein Teenager lässt sich die Haare schneiden. Wer versteckt sich hinter dieser Matte?
D 2009; Regie & Buch: Till Kleinert; Kamera: Tom Akineminu; Mitwirkende: Julius Kunze, Charlotte Winnendt; (35mm; 1:1,85; Farbe; Dolby SR; 7min).

GO BASH!
Ungebremst gegen Wände und Mauern rennen, um die ultimative Grenze zu fühlen, zu schmecken, zu begreifen. Und ... zu durchbrechen.
D 2010; Regie & Buch: Stefan Eckel & Stefan Prehn; Kamera: Matthias "Lemmy" Lehmann; Mitwirkende: Leonard Boes, Robin Möhler, Malika Reimann, Boris Freytag, Tara Luccha, Nina Kronjäger; (35mm; 1:1,85; Farbe; Dolby SRD; 15min).

MIT PFERDEN KANN MAN NICHT INS KINO GEHEN
Was bedeutet Arbeit in Zukunft? Ich frage die, die in der Zukunft arbeiten werden. Haupt-, Gesamt- und Gymnasialschüler zwischen 12 und 20 erzählen uns, welcher Beruf sie glücklich machen würde und warum, ob sie eine Familie gründen wollen und warum, was ihnen Angst macht und was im Leben wichtig ist.
D 2007; Regie & Buch: Anna Wahle; Kamera: Andreas Köhler; Mitwirkende: Mona Schmitz, Julia Jeuk, Corinna Steinebach, Philipp Gatzen, Michael Pyka, Diana Klein, Max Hechler, Katharina Molitor, Sandra Rüttgen, Cengizhan Özcan u.a.; (35mm; 1:1,85; Farbe; Dolby SR; 10min). 

« vorige Seite | Seitenanfang | nächste Seite »